Swiss Premium Weide Rindfleisch von TopCC

Vermehrt bevorzugen Gastronomen Schweizer Weide Rindfleisch, das in Sachen Zartheit und Geschmack die Kundschaft zu überzeugen vermag. Swiss Premium Weide Rind von TopCC steht für das Naturprodukt Schweizer Weide Rindfleisch aus tierfreundlicher Haltung und artgerechter Fütterung. Es erfüllt höchste Ansprüche und garantiert das Einhalten strenger Richtlinien beim Tierwohl und der graslandbasierten Fütterung. Bei einem Informationsanlass mit Nachtessen des Restaurants Freihof Gossau SG mit Produzenten und dem Initiator des Programmes konnten sich Interessierte gleich an Ort und Stelle von der Premium Qualität überzeugen.

Besonders beim Fleisch achten viele Konsumenten auf die Herkunft. Auch in Restaurants wird nebst Qualität und Geschmack die Herkunft des Fleisches aus Schweizer Produktion geschätzt. Diesem Bedürfnis kommen auch immer mehr Gastronomen nach und setzen auf Schweizer Qualitätsfleisch. Bereits vor mehr als zwei Jahren hat TopCC zusammen mit dem Handelspartner Linus Silvestri AG die Swiss Premium Linie lanciert. Die Linus Silvestri AG ist System-partner von Markenfleischprogrammen, wo Nachhaltigkeit und Tierwohl im Vordergrund stehen.

Die Brauerei Restaurant Freihof Gossau lud zu einem Informationsanlass von Schweizer Weide Rindfleisch mit Nachtessen ein. Der Systempartner Linus Silvestri präsentierte die Haltungsformen und Richtlinien. Werner Nef als Weide Rindfleisch-Produzent informierte die Gäste über seine Erfahrungen der Rinderhaltung. Nef hat einen Hof mit 60 Mutterkühen und rund 100 Kälber und Weide Rinder in Teufen AR. Im Sommer geht er mit der ganzen Herde auf eine Alp im Calfeisental SG „z`Alp“. Anschliessend konnten sie die Gäste bei einem 3-Gang-Menü von der Zartheit und dem würzigen Geschmack des Fleisches überzeugen.

Swiss Premium Weide Rind garantiert beste Qualität dank artgerechter Haltung. Während der Vegetationszeit verbringen die Rinder mindestens acht Stunden auf der Weide oder werden gealpt. Weidemast im Grünland der Schweiz ist ökologisch sinnvoll. Der Weidegang ist eine natürliche Ressource und trägt zum unverwechselbaren Landschaftsbild der Schweiz bei. Im Winter geniessen die Tiere bei Heu und Gras oder Silage in tierfreundlichen Ställen die eingestreuten Liegeflächen oder den Auslauf im Laufhof. Dies ist die artgerechteste und natürlichste Haltungsform von Rindern. Das zarte und saftige Fleisch weist signifikant mehr Omega3-Fettsäuren auf, es ist feinfasrig und der Geschmack ist von besonders würziger Note. Das auf natürliche und nachhaltige Weise produzierte Fleisch ist auch betreffend Geschmack und Zartheit eine echte Alternative zum Import-Beef.